facebook: stephan.von.bothmer

Pyroland 150x60

Seit Anfang 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen mit Print-CO2-Kompensation. Mit dem Geld werden Projekte zur Reduktion von CO2-Ausstoß unterstützt.

STEPHAN GRAF VON BOTHMER
StummfilmKonzerte

So haben Sie Stummfilme noch nie gehört.

Do. 18.12.2014, 19:30 Uhr, Theater im Capitol Zeitz

GRAF VON BOTHMER:
Habeas Corpus | Big Business | Dornröschen

„Dornröschen“ gehört zu Lotte Reinigers schönsten kurzen Märchenfilmen - ein Silhouettenfilm und geradezu atemberaubend schön.

Außerdem zeigen wir zwei Slapstickfilme von Stan & Olli:
Habeas Corpus [James Parrott, USA 1928]
Big Business [James W. Horn, USA 1929]

Sie werden Tränen lachen!

Live-Filmmusik: Stephan v. Bothmer, Flügel

10 Jahre Graf v. Bothmers StummfilmKonzerte in der Passionskirche

Jubiläums-StummfilmKonzert-Reihe im Januar 2015

Los geht's am Samstag, 17.01.2015

GRAF VON BOTHMER:
Der Himmel auf Erden

[A. Schirokauer / R. Schünzel, D 1927]

Komödie

Ein schwungvolle Komödie: witzig, frivol, umwerfend. Mit schwarzer Jazz-Kapelle, einem dressierten Affen und langbeinigen Tillergirls.

Live-Filmmusik: Stephan v. Bothmer

Neue StummfilmKonzerte-Reihe im Café Theater Schalotte Berlin.

Nächster Termin: Mittwoch, 21.01.2015

GRAF VON BOTHMER:
The Temptress

[M. Stiller/ F. Niblo, USA 1926]

Greta Garbos Durchbruch zum Weltruhm.
Erzählt wird die Geschichte einer unmöglichen Liebe, die aus der feinen Pariser Gesellschaft nach Argentinien führt und von teuren Garderoben, Masken und exotischen Schauplätzen umhüllt ist.

Live-Filmmusik: Stephan v. Bothmer

Graf Bothmers Stan & Olli -Tournee

Slapstick
Die vier besten Kurzfilme des populärsten Komiker-Duos aller Zeiten. Sie werden Tränen lachen!

nächste Konzerte:

24.01.2015 Berlin Passionskirche Tickets
18.02.2015 Berlin Café Theater Schalotte Tickets
20.02.2015 Kleinmachnow Neue Kammerspiele Tickets
27.02.2015 Pirmasens Alte Post Tickets
06.03.2015 Worpswede Music Hall Tickets
18.04.2015 Mainz Altmünsterkirche Tickets
16.10.2015 Saarlouis Vereinshaus Fraulautern Tickets
20.11.2015 Germering Stadthalle Tickets
21.11.2015 Traunreut K1 Tickets
22.11.2015 Waldkraiburg Haus der Kultur Tickets

(Nur Stan&Olli-Daten. Alle Tourdaten finden Sie unter Veranstaltungen)

Alle Stan&Olli-Filme auf

Alle kommenden Veranstaltungen

Neue Besucherrekorde:
2850 Zuhörer/-schauer bei Graf Bothmers StummfilmKonzerten im BERLINER DOM.
3000 Gäste allein am NOSFERATU-Jubiläums-Wochenende in Berlin und Essen!
14.000 Gäste 2013 insgesamt.

StummfilmKonzerte-News:

15.12.2014: Kulturradio wird Medienpartner von Bothmers StummfilmKonzerten in der Passionskirche.

10.12.2014: Wir haben für jeden Abend in der Passionskirche eine historische Kinowerbung ausgegraben. Maggi Zahnpasta usw.. Der "künstlerische Werbefilm" bildete damals die Avantgart der Filmkunst. Nahmhafe bildende Künstler wie Walter Ruttmann haben Werbefilme gemacht.

09.12.2014: Wir planen einen neuen Meilenstein: die Highlights aus 10 Jahren StummfilmKonzerte in der Passionskirche. Dort wo alles begann. Berlin-Filme, Klassiker, unbekannte Film, die besonders gut beim Publikum ankamen.

29.11.2014: Stephan spielt mit Floyd reloaded ein ungewöhnlich dynamisches Konzert in Karlsruhe. Mit großer Lichtshow und krassem Sound.

28.11.2014: In Mainz sind die Konzerte des "Stummfilmgraf" (STUZ) seit 8 Jahren Kult. Mit DER LETZTE MANN konnte die Tradition um ein Meisterwerk fortgeführt werden.

21.11.2014: 10 Jahre StummfilmKonzerte. Vor 10 Jahren erfand Stephan Graf v. Bothmer das Wort "StummfilmKonzert" um die Gleichwertigkeit von Film und Musik als Gesamtkunstwerk auszudrücken und gründete seine gleichnamige Konzertagentur. Am 11. September 2004 fand das erste StummfilmKonzert in der Berliner Passionskirche statt. Das Jubiläum wurde im Grünen Salon an der Volksbühne mit dem Greta Garbo-Film THE TEMPTRESS gefeiert.

11.11.2014: Westafrika-Tournee. Ein Abenteuer mit 4 Konzerten. Stephan spielt mit Musikern aus Benin zusammen.

16.10.2014: Lyrik und Kinoorgel: Der Dichter Øyvind Rimbereid ließt eigene Werke mit Live-Begleitung durch Stephan von Bothmer an der Kinoorgel. Sie eröffnen damit das 7. ZEBRA Poetry Film Festival.

14.10.2014: Stephan v. Bothmer eröffnet den Bunsensaal Adlershof mit einem Berlin-Film-Programm zusammengestellt von Harry Mehner.

04.10.2014: Kolumbientournee mit 10 Konzerten. Neun davon ausverkauft.

13.09.2014: Hütte Sayn. Stephan v. Bothmer inszeniert zwei StummfilmKonzerte im Industriedenkmal Sayner Hütte.

30.08.2014: DER MÜDE TOD in der Kapelle des alten 12-Apostel-Kirchhofs. Stephan spielt intensiv und ausdrucksstark.

24.08.2014: NOSFERATU an Murnaus Grab. Bei der Langen Kulturnacht auf dem Friedhof Stahnsdorf interpreiterte Stephan v. Bothmer den Horrorklassiker nachts am Grab des Regisseurs.

14.07.2014: Deutschland ist Weltmeister! 2500 Fans bei Stephans Fussball-Konzerten, Bericht in der Abendschau, live auf SKY Sport News, zusammen 2 Stunden live im Radio, Berichte in dpa, epd, BILD, Welt, Focus, Tagesspiegel ...

23.06.2014: 2. Hörstück für BR-Klassik: Stephan vertont alle Deutschlandspiele als 2-Minuten-Hörstück. Nr. 2 ist online! BR-Klassik

23.06.2014: Stephan ist Studiogast bei Deutschland-Radio Kultur nachhören

21.06.2014: DIE WELT berichtet: mehr

20.06.2014: Die SÜDWESTPRESSE berichtet: "Eins zu eins in Musik umgesetzt, entsteht zum Film unter Bothmers virtuosen Händen und Füßen ein aufwühlendes Gefühls-Panorama aus Erregung, Drohung, Kampf und Sieg, garniert mit romantischer Liebe und religiöser Erleuchtung." mehr

19.06.2014: der SWR berichtet.

19.06.2014: Zollern Alb Kurier: "Public Viewing mit Orgelgebraus" mehr

16.06.2014: Exklusiv für BR-Klassik: Stephan vertont alle Deutschlandspiele als 2-Minuten-Hörstück BR-Klassik

15.06.2014: Stephan spielt in der Tonhalle Wil, Schweiz. Das erste Fußball-Konzert in einem Theater. Viele Schweizer kommen in Trikot.

14.06.2014: der FOCUS berichtet: "5:1 gewannen die Niederländer überraschend das Duell und trieben den heimlichen Hauptdarsteller des Abends zu Höchstleistungen an." mehr

14.06.2014: Sky Sport News überträgt Ausschnitte vom Fußball-Konzert live.

14.06.2014: 700 Fans beim Fußball-Konzert in der Emmaus-Kirche Berlin-Kreuzberg.

22.05.2014: Interview mit dem epd (evangelischer Pressedienst) zu den Fußball-Konzerten.

20.05.2014: StummfilmKonzerte hat einen eigenen Stand auf der Veranstaltungsmesse InThega. Stephan vertont Filmausschnitte live über acht Kopfhörer. Die Veranstalter sind angetan.

18.05.2014: Bothmer interpretiert DIE BÜCHSE DER PANDORA im fast ausverkauften Deutschen Theater Göttingen.

12.05.2014: Interview mit Deutschlandradio Kultur, Julia Eikmann.

09.05.2014: Stephan spielt auf dem 24. Filmkunstfest Schwerin. Die neue restaurierte Fassung von DAS CABINET DES DR. CALIGARI führt mit seiner Live Musik das Pulbikum in eine expressionistische Welt des Wahnsinns.

30.04.2014: Tripple-Konzert mit Bothmer, Duo Scheeselong und DJane Cat. Tanz in den Mai. Großartige Stimmung.

27.4.2014: Klavierkonzert im Schloss Sacrow. Ausverkauft. Die Gäste sind schwer bewegt. Stephans Ballade Nr. 1 wird sehr gut aufgenommen.

02.04.2014: Graf Bothmer im Wintergarten-Varieté: Schön war's. Wir konnten 14 wunderbare Stummfilmabende mit Euch feiern. Und was für ein Abschluss. Danke!

01.04.2014: Heute abend (vorerst) letztes StummfilmKonzert im Wintergarten Varieté - Tränen lachen mit Stan & Olli!

12.03.2014: NOSFERATU mit großer Chor-Besetzung (40 Leute!), Sopran und Gastmusikern (E-Cello und Percussion) im Wintergarten-Varieté am 17. und 18.3.

31.12.2013: Frohes neues Jahr!

25.12.2013: WeihnachtsstummfilmKonzert in der Emmaus-Kirche Berlin-Kreuzberg.

24.12.2013: StummfilmKonzerte wünscht alle FROHE WEIHNACHTEN.

19.12.2013: 100 Jahre Kino Zeitz. Das Theather im Capitol feiert mit einem Programm aus StummfilmKonzert und Chanson "Ufa trifft Holliwood".

17.12.2013: 100 Jahre Kino Templin. Das Multikulturelle Zentrum feiert mit einem Stummfilmprogramm aus dem Jahr 1913. Ein Film daraus lief nachweißlich zur Eröffnung des Kinos.

06.12.2013: Kosovo-Tournee: Bothmer spielt drei Konzert und gibt einen Meisterkurs im Pristina und Mitrovica. Ein spannendes junges Land!

29.11.2013: Kult: Bothmer spielt zum 6. Mal in der Altmünsterkirche Mainz. Neuer Publikumsrekord.

17.11.2013: Short&Silent: Stephan v. Bothmer vertont neue Stummfilme im Rahmen des Interfilm Kurzfilmfestivals.

08.11.2013: Aufsehenerregende Uraufführung der experimentellen Komposition ZUR CRONIK VON GRIESHUSS im Rahmen der Festtage für Neue Musik durch Musiker des Staatsorchester Braunschweigs.

06.11.2013: Proben mit Musikern des Staatsorchester Braunschweig.

23.10.2013: Kompositionsauftrag des Staatsorchester Braunschweig. Eine neue, experimentelle Musik für ZUR CRONIK VON GRIESHUUS.

19.10.1013: Bothmer spielt auf dem Tastenfestival in Leipheim NOSFERATU.

17.10.2013: Tuttlingen: Stan&Olli im Alten Krematorim. Der Ausverkaufte Saal kann sich vor Lachen kaum auf den Stühlen halten.

13.10.2013: 9 Konzerte, ein Meisterkurs, 3500 Gäste, 20 Tage Abenteuer in Kolumbien. Die Tounee führte Stephan v. Bothmer von der Karibikküste über die Anden bis in den Pazifikraum. Kolumbien ist eine Reise wert!

24.09.2013: Stephan Graf v. Bothmer auf Tournee in Kolumbien.

16.09.2013: Neue StummfilmKonzertreihe im Wintergarten Varieté Berlin! Stephan von Bothmer kehrt an den Ort zurück, an dem die Bilder laufen lernten. 1895 zeigten hier die Brüder Skladanowski die ersten bewegten Bilder öffentlich und machten Berlin so zur Geburtstadt des Kinos.
+++19.11.2013 Stummfilm- Slam+++26.11.2013 BERLIN.Sinfonie der Großstadt.+++Weitere Termine folgen!+++

08.09.2013: Erster Stummfilm-Gottesdienst Deutschlands in der Marienkirche. Mit Bischof Markus Dröge, Stephan v. Bothmer und Ausschnitten aus METROPOLIS.

07.09.2013: 1.500 Gäste in Hangar4 bei Stephan v. Bothmers Stummfilm-Show.

05.09.2013: Stephan v. Bothmer im RadioEins-Interview: Sa. 7.9.13 um 20:20 live von Berlin-Festival aus dem Sendebus.

04.09.2013: Das gabs noch nie! Erster Stummfilm-Gottesdienst: Bischof Markus Dröge und Stephan v. Bothmer interpretieren "Metropolis" am 08.09.2013 in der Marienkriche, Berlin.

30.05.2013: Abgefahrener Film in der Urania-Berlin: Stephan v. Bothmer interpretiert "Eine Filmreise durch den menschlichen Körper". Ein Lehrfilm für Medizinstudenten, der das medizinische Wissen, stand 1930, zusammenfasst. Mit einem enormen Aufwand produzierte Endoskopie-Aufnahmen, Röntgen-Filmaufnahmen und Animationen: Bilder, die zuvorher kein Mensch gesehen hatte.

26.05.2013: PANZERKREUZER POTEMKIN im Deutschen Theater Göttingen. Wegen des Publikumsandrangs wurde der Rang geöffnet. 2 promille der Göttinger Bevölkerung kommt zu Stephan Graf v. Bothmer.

24.04.2013: Spruchreif: Stephan v. Bothmer spielt auf dem Berlin-Festival im Flughafen Tempelhof. Sa 7.9.2013, 21 Uhr im Hangar 4.

14.04.2013: Kampnagel. Drei StummfilmKonzerte hintereinander. Die Hamburger berichten von Rauschzuständen.

13.04.2013: 1500 Gäste im Admiralspalast Berlin. Stephan v. Bothmer spielt 4,5 Stunden lang Stummfilme. Eine Freude der Kinderfilm, ein Fest der Berlin-Film, ein Spektakel der Horrorfilm mit Chor, Sopran und Gastmusikern.

23.03.2013: Stephan v. Bothmer spielt in der National Concerthall "Béla Bartók" in Budapest. Bilder

18.03.2013: Der Trailer für Bothmer im Admiralspalast geht auf Radio Eins auf Sendung.

27.02.2013: Stephan v. Bothmer stellt in Braunschweig als erster Komponist weltweit eine neue Musik zur neuen Restaurierung von DER STUDENT VON PRAG (1913) vor. Hervorragender Vortrag "Kinos und Filme in Braunschweig 1913" von Dr. Stefan Vockrodt.

06.02.2012: Bothmer auf der Kulturbörse. Als Aussteller und Live-Act. Jetzt buchen.

19.01.2013: 1.500 Gäste feiern den stumme Film im Berliner Dom am ersten Wochenende. Bilder auf facebook stephan.von.bothmer.

08.01.2013: Trailer der StummfilmKonzerte im Berliner Dom online Trailer

07.01.2013: Die VVK-Zahlen für die StummfilmKonzerte im Berliner Dom liegen 10% über denen vom letztem Jahr.

05.01.2013: Stephan v. Bothmer in Kaliningrad im Königsberger Dom: Seine StummfilmKonzerte werden ein voller Erfolg und sind fast ausverkauft.

05.11.2012: Resttickets für NOSFERATU in Braunschweig am Mittwoch, den 7.11. gibt es hier

05.11.2012: Großer Andrang im Schloss Friedrichsfelde! Graf Bothmer spielt vor ca. 100 Zuschauern.

29.29.2012: Stephan begleitet Madame Dubarry im Schloss Friedrichsfelde im Tiergarten Berlin. Tickets

25.09.2012: Der Kartenvorverkauf für DAS PHANTOM DER OPER startet morgen, Mittwoch 26.09. Tickets

07.09.2012: Bogotá, Kolumbien: Graf Bothmer arbeitet mit zwei Schulklassen an Stummfilmvertonungen.

04.09.2012: Medellín, Kolumbien: Graf Bothmer leitet einen Meisterkurs für 20 Musikstudenten.

03.09.2012: Medellín, Kolumbien: von Bothmer interpretiert METROPOLIS vor 630 begeisterten Gästen.

26.08.2012: Davao: Bothmer interpretiert NOSFERATU in der neuen Cinemathek Davao, auf der südlichsten Insel der Philippinen. Die Veranstaltung wird live auf den Vorplatz übertragen.

24.08.2012: Manila: Rubber Inc. und Stephan Graf v. Bothmer vertonen METROPOLIS gemeinsam mit einer elektronischen, tekkno-angelehnten, Musik. Der Saal ist bis auf den letzten Platz gefüllt, 600 Gäste passen nicht mehr hinein.

22.08.2012: Feierliche Vertragsunterzeichung von Stephan v. Bothmer und dem Chariman des Film Development Counclis of the Philippines. Blitzlichtgewitter.

24.07.2012: Beitrag mit Interview auf NPR, auf englisch, von ANOUSCHKA PEARLMAN. hören

17.07.2012: Stephans Nachruf auf Jon Lord erscheint heute in der Berliner BZ.

06.07.2012: Stephan v. Bothmer spielt bei Justus Frantz auf dem Finca-Festival in Gran Ganaria. Justus Frantz ist begeistert: "90 minutes of sparkling ideas! und läd ihn als ersten Künstler zum Festival 2013 ein.

30.06.2012: Süddeutsche, Weltonline und mnz Berichten über Stephan v. Bothmers Fußball-Konzerte. Das "Konzept scheint skurril, geht aber auf. So voll ist das Gotteshaus selten." Weltonline mit TV-Beitrag.

28.6.2012: 650 Fans bei Orgel & Fußball. Stephan v. Bothmer wird zum vierten Mal in diesem Jahr dapd-Meldung.

22.6.2012: Am Freitag tobte die Emmaus-Kirche. 500 Fans waren gekommen, um sich das Fußballspiel Deutschland-Griechenland ohne Ton, aber mit dramatischer Filmmusik von Stephan Graf von Bothmer live an der Kirchenorgel anzuschauen. Einer der Live-Stummfilm-Events für die der Graf bekannt ist. Allerdings war er zu beginn des Spieles gar nicht anwesend. Er trat im Heimathafen in der Radio1 Show auf. Von dort aus interpretierte er die ersten 15 Minuten des Spieles live im Radio und vor 400 Gästen am Flügel, die Fans in der Emmaus-Kirche am Lausitzer Platz hörten ihn derweil über Radio1 zum Spiel. 10 Minuten später stürmte er an die Orgel. Die Stimmung war unglaublich intensiv. Das Gesamtkunstwerk aus torreichem Spiel und Bothmers Musik riss das Publikum immer wieder von den Stühlen. „danke für diesen spannenden abend in der kirche. zum ende hin konnte ich schon nicht mehr hinschauen, so spannend hat es die orgelmusik untermalt.“ (Mirjam Dorsch, Facebook). Ein anderer Gast sagte: „Die Aggressivität ist weg. Ich habe noch nie ein Fußballspiel so intensiv verfolgt. Weniger wer gewinnt, als viel mehr, was die Jungs wirklich mit dem Ball anstellen.“ Und: „Wieder was gelernt: O-Ton beim Fussball ist entbehrlich! Bier,Wein&Gejohle geht sehr wohl mit Kirche& Orgel! - war toll! Danke!“ (Joschy Ma, Facebook). Dies war bereits das dritte EM Spiel dieser Saison, dass v. Bothmer vertont, zwei weitere kommen noch. Deutschland-Italien am Donnerstag wird sein zwölftes Spiel sein, möglicherweise sein spannendstes.

11.6.2012: Das (vorläufig) letzte Konzert Stephans NOSFERATU-Touree. In der Zitadelle Wesel bekommt er vom Künstler David Schlierenkaemper einen NOSFERATU in Öl überreicht. Der hängt nun im Büro. Danke!!

20.3.2012: 3000 Gäste allein an diesem Wochenende in den Konzerten bei Stephan Graf v. Bothmer! Horror bei schönstem Wetter. In Essen Filmen RTL und WDR das Konzert in der Lichtburg, in Berlin der Filmemacher Manfred Wilhelms.

13.3.2012: Heute im RBB: ein Beitrag über Stephan Graf v. Bothmer um 18:30 in der Sendung zibb.

7.03.2012: Wir sind auf der Startseite von Eventim / CTS! Durch die neuen Konzerte haben wir alleine in Deutschland jetzt über 10.000 Tickets für die NOSFERATU-Tournee! www.eventim.de

7.03.2012: Wir sind in der Vogue "Von wegens stumm..."

3.03.2012: Ausverkauft + Zusatz-Show: NOSFERATU - mit Kirchenorgel, Sopran und Chor in der Altmünsterkirche Mainz. Zusatz-Konzert: heute, 3.3.2012

2.3.2012: Wie der Vampir in die Kirche kam: Evangelische Kirche BB.

23.02.2012: Stephan von Bothmer als Referenz für die Stummfilm-Renaissance in den Kulturnachrichten von Deutschlandradio Kultur.

22.02.2012: Wir sind dpa-Meldung! Zum zweiten Mal in diesem Jahr!

14.02.2012: Der Hund von "THE ARTIST" bekommt für seine schauspielerische Leistung das Goldene Halsband! sf tagsschau

12.02.2012: Bothmer im Deutschlandfunk Text oder Audio

08.02.2012: Graf v. Bothmer gibt spektakuläres Konzert in der Musikhalle | Laeiszhalle Hamburg. Mehr Gäste als im Berliner Dom bei BEN HUR!

31.1.2012: Stephan Graf v. Bothmer wurde von Spiegel-Online eingeladen THE ARTIST am Tag der Deutschland-Premiere gemeinsam zu schauen. Das anschließende Interview am Potsdamer Platz war auf der Startseite von spiegel.de und ist hier nachlesbar.

23.1.2012: Die Wellen schlagen bis nach Italien: Radio Monte Carlo berichtet begeistert über die Graf Bothmers StummfilmKonzerte im BERLINER DOM. hier zum Mitschnitt

22.1.2012: "Ob der Berliner Dom in seiner langen Geschichte jemals ein so lautes herzerfrischendes Lachen vernommen hat? … Hier verstellt nicht die Leinwand den Altar, sie ist Bestandteil des Altarraums." Deutschlandradio Kultur.

22.1.2012: Besucherrekort: 2850 Zuhörer/-schauer bei Graf Bothmers StummfilmKonzerten im
BERLINER DOM.

20.1.2012: Berliner Dom ausverkauft. Stephan Graf von Bothmer begeistert 1200 Gäste mit seinem Score zu BERLIN. DIE SINFONIE DER GROSSSTADT. Sozialkritische wie fotographische Aspekte des Filmes traten stärker in den Vordergrund als sonst. Bilder von den Proben in den bisherigen drei Berlin-Dom-Konzerten hier.

16.1.2012: Graf Bothmer auf live multicult.fm, auf Radio B2 und im NDR2.

16.01.2012: Der Stummfilm „The Artist“ ist der große Gewinner bei der Verleihung der Golden Globes und räumt drei Globes ab. Der Stummfilm lebt! Hier zur offizellen page von The Artist.

12.1.2012: Wir sind auf der Titelseite des Tagespiegels, nicht im Berlinteil, nicht im Kulturteil, die Titelseite: "... Damit ist es nun im Dom vorbei. Aus 7962 Orgelpfeifen dringt das Actionlob des Grafen, während Quadrigen den Altarraum umpflügen und Ben Hur nach zweieinhalb Stunden fortgesetzten Leidens an den Römern zum Glauben des gerade erst gekreuzigten Jesus von Nazareth findet." Köstlich-ironischer Beitrag von Ulrich Amling.

12.1.2012: Große Empfehlung von berlin.de für die Dom-Konzerte.

11.1.2012: "Kanzel-Kino: Ab Freitag verwandelt Stephan von Bothmer den Dom in ein Lichtspieltheater." Ganzseitiger Artikel in der BZ über die Stephan Graf von Bothmer im BERLINER DOM.

25.11.2011: "Der Stummfilm-Graf an der Kirchenorgel" Die Mainzer Rhein-Zeitung für die FILMZ-Stummfilm-Gala.

15.11.2011: Der Stummfilm lebt! Hamburg tobt: 800 Gäste feiern NOSFERATU und Stephan Graf v. Bothmer Musik in der Laeiszhalle | Musikhalle. Abendblatt, Die Welt und Morgenpost berichten.

13.11.2011: Krasses Interwiev in der Welt am Sonntag von Ilia Stephan mit Stephan v. Bothmer. mehr

11.11.2011: Abschlusskonzert "Create your own Score!" auf dem Filmfest Braunschweig. Die drei Filmmusik-Workshops präsentierten ihre Ergebnisse in einem gemeinsamen Konzert auf dem Filmfest Braunschweig. 52 Schüler zwischen 7 und 14 Jahren vertonten gemeinsam die ersten 40 Minuten von Lotte Reinigers Silhouetten-Film DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED. Das Publikum war begeistert.

10.11.2011: Stephan v. Bothmer bei Florian Schmidt in der Cinema-Show auf Klassikradio.

9.11.2011: Live im TV: Stephan v. Bothmer als einziger Gast bei Hinnerk Baumgarten auf dem roten Sofa bei "DAS!" im NDR-Fernsehen. Talk und Stummfilmmusik live im Fernsehen. 45 Minuten als einziger Gast.

26.10.2011: NOSFERATU und der Laeiszhalle Hamburg: der Kartenvorverkauf läuft: über 300 Karten sind schon verkauft! NOSFERATU in der ev. Altmünsterkirche Mainz: VVK läuft ab heute.

24.10.2011: Der Vorverkauf hat begonnen: Stephan von Bothmer interpretiert METROPOLIS in Rotenburg Wümme. 5.11.2011 in der Stadtkirche. Karten gibt es im Vorverkauf nur bei der Buchhandlung Müller in der Goethestr. 24, Rotenburger Wümme, Tel. 04261/2822.

20.08.2010: Graf Bothmer lässt die Vampire Tanzen: Eröffnung der Internationen NOSFERATU-Jubiläums-Tournee in Manila in ausverkauften Haus.

13.08.2011: Bothmer im Knast: 80 Gefangene und ebensoviele von außerhalb treffen sich zum Stan&Olli-Genuss in der Gefängniskirche. "Ich bin tief bewegt" sagt Stephan v. Bothmer anschließend.

12.08.2011: "Ich bin durch Mark und Bein erschüttert". "Noch nie habe ich ein Orgel so fassettenreich gespielt gehört." Das Publikum in der Herforder Münsterkirche ist erschüttert von FAUST und v. Bothmers Filmmusik, live an der Orgel.

5.8.2011: L'Inferno: "Es entsteht ein genuines Kunstwerk aus klaren Konturen und verwischenden Klängen, die von einer Wirkung sind, welche nicht angenehm berieselt, sondern flächig bis dröhnend den Hörer bezwingt: bedrückend, beklemmend. 71 Minuten Spieldauer hinterlassen Betroffenheit, auch Sprachlosigkeit angesichts einer Welt, die erschrecken lässt, motiviert zu Nachdenklichkeit anstelle visuell-akustischen Konsums unbedarfter Zeitgenossen." Rems-Zeitung Schwäbisch Gmünd

01.08.2011: Wegen des großen Erfolges wird es dieses Jahr wieder einen Orgel & Fussball-Termin geben. Am 24. September im Rahmen der 4. Biografietage in Nordwalde: Das Endspiel Deutschland-Niederlande 1974.

14.06.2011: Musik, die zum Publikum passt: Inforadio hat einen Pfingtsbeitrag zum Thema Filmmusik und -musikern gesendet, wers verpasst hat, kann hier Nachhören! Neben Filmkomponist-Größen wie Hans Zimmer erklärt Bothmer seinen Umgang mit den Stummfilmen.

20.5.2011: Die Südamerika-Tournee ist ein voller Erfolg: 6 Konzerte, 1900 Gäste. Stephan v. Bothmer spielt vor begeistertem Publikum, Wirschaftsdelegationen, Regierungsvertretern, Botschaftsangehörigen. Bilder

7.12.2010: Philipp Stiasny vom StummfilmKonzerte-Team wird für sein Buch Das Kino und der Krieg: Deutschland 1914-1929 mit dem Willy Haas-Preis ausgezeichnet.

3.12.2010: "Bothmer war schneller und kühner" kommentiert die OTZ den Versuch des Opernimprovisations-Ensemble "LaTriviata", den Klassiker BayernSchalke im Privatsender Sky mit gesungenem Live-Kommentar zu begleiten. Tooor!!!

23.11.2010: v. Bothmer spielt im Gefängnis Herford! August 2011.

21.10.2010: Atemberaubende Abenteuer in Eis und Fels - musikalisch untermalt von Bothmer beim Bergfilmfestival am Tegernsee.

18.07.2010: Der Film von der Königin Luise (Franz Porten, 1912, Musik: Stephan v. Bothmer, Kinoorgel) läuft im Fernsehen auf BR-alpha, 21 Uhr.

10.07.2010: "Wenn Fußball ... dann nur noch mit Stephan von Bothmer." Gast per mail.

8.7.2010: "Es ist ein geniales Erlebnis, Sie das Spiel live vertonen zu hören!! Ich werde auch zum Finale wieder kommen!" Gast per mail.

27.6.2010: Bothmer eröffnet Dr. Philipp Merckles Villi Kino am Wörthersee, Österreich vor 200 geladenen Gästen.

23.06.2010: 500 Fans toben in der Emmaus-Kirche bei Orgel & Fußball. Stephan v. Bothmer begleitet das Spiel Ghana-Deutschland der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika live an der Kirchenorgel. Es herrscht eine unglaubliche Stimmung.

21.6.2010: Die Vorbereitungen zu Orgel & Fußball laufen auf Hochtouren. Erste Interviewtermine in der Emmaus-Kirche.

8.5.2010: 700 Gäste bei "Stephan v. Bothmer interpretiert METROPOLIS" in der Laeiszhalle Hambung. Minutenlange Standing Ovations und Bravo-Rufe.

29.4.2010: Stephan v. Bothmer tritt in der Klassik Radio Cinema-Show bei Florian Schmidt auf.

27.4.2010: Klaus-Dieter Klebsch, die Synchronstimme von Dr. House, spricht den METROPOLIS-Hamburg-Radio-Trailer ein.

10.4.2010: Klassik Radio wird Medienparter des METROPOLIS-Konzerts in der Laeiszhalle Hamburg.

1.4.2010: StummfilmKonzerte bekommt die Aufführungsrechte für ein Konzert in der Laeiszhalle. Prinz wird Partner. TicketOnline übernimmt den Kartenverkauf.

3.3.2010: "Sehr geehrter Herr Bothmer, ich fand Ihr Konzert gestern phänomenal! Ich war schon sehr oft bei Ihren Stummfilmkonzerten und bin immer begeistert, aber das gestern war wirklich unglaublich! Ich danke Ihnen für den schönen Abend" (C.S. per Mail)

2.3.2010: Die Veranstaltung im Zoo Palast ist ausverkauft. Bothmer stellt eine zweite Eigenkomposition nur neuen METOPOLIS-Urfassung für sein Live-Filmmusik-Orchester vor.

1.3.2010: Tosender Applaus und Bravo-Rufe im Zoo Palast. Bothmer stellt als erster eine eigene Musik zur neuen Rekonstruktion von METROPOLIS von. Seine Musik für Klavier Solo wird gefeiert.

25.2.2010: METROPOLIS im Zoo Palast. Der Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren. Karten gibt es ausschließlich im Zoo Palast an den Kassen. Es gibt keine telefonische Reservierung. Es wird bestimmt auch noch Karten an der Abendkasse geben, allerdings handelt es sich um Platzkarten...

17.2.2010: Stummfilmprogramm "Der Bauch von Berlin" des Bundesarchiv-Filmarchivs in der Urania ist ausverkauft.

15.2.2010: Im Zoo Palast beginnt der Metropolis-Kartenvorverkauf Zoo Palast

12.2.2010: Metropolis im Friedrichstadt-Palast seit wochen ausverkauft. StummfilmKonzerte kündigt zwei Aufführungen im Zoopalast, dem Uraufführungskino des Filmes im Januar 1927, an.

8.2.2010: Schweren Herzens stellen wir nach vier Jahren intensiver Stummfilmarbeit die Reihe "StummfilmKonzerte im Babylon" ein. Wir bedanken und bei unseren Partner und dem Babylon für die Unterstützung. Wir haben genau 100 Konzerte dort veranstaltet und konnten 13.730 Gäste begrüßen.

6.1.2010: Noch mal 300 Gäste bei FRAU IM MOND und DR. MABUSE im Babylon. Ein schönes Ende einer wunderbaren Zeit!

26.1.2010: StummfilmKonzerte startet das Fritz-Lang-Projekt mit DER MÜDE TOD. Bis Ende April sollen Stummfilme unter dem Titel "METROPOLIS and beyond" aufgeführt werden.

16.1.2010: Konzert in der Heilig Kreuz Kirche Kreuzberg ausverkauft.

15.1.2010: Benefiz-Konzert. StummfilmKonzerte und Ingo Schulz übergeben der Evangelischen Schule Mitte die Einnahmen.

12.1.2010: 650 Gäste beim Nosferatu-Konzert. Es passen nicht alle ins Babylon. Weitere Vorstellung für den 29.1.2010 angekündigt.

10.1.2010: StummfilmKonzerte ist erster Treffer bei der Suche "Stummfilm Berlin".

23.12.2009: StummfilmKonzerte wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein wunderbares und erfüllendes Jahr 2010. Bis zum Neujahrskonzert im Babylon, Ihr StummfilmKonzerte-Team.

22.12.2009: Der Kartenvorverkauf für NOSFERATU in der Heilig Kreuz Kirche läuft auf Hochtouren. Nosferatu als Rocky Horror Show, live vertont mit Chor und Sopran

17.12.2009: StummfilmKonzerte.de ist 7. Treffer bei "Livemusik" im Internet.

16.12.2009: StummfilmKonzerte.de ist 11. Treffer bei "Live-Musik Berlin".

15.12.2009: Stummfilmmusik immer populärer: über 200 Gäste bei DAS CABINET DES DR. CALIGARI im Babylon. Live Musik von Kristoff Becker (E-Cello) und Stephan v. Bothmer (Klavier + Live-Elektronik).

28.11.2009: 240 Gäste bei DIE WEISSE HÖLLE VOM PIZ PALÜ in Mainz. Der Stummfilmmusiker Stephan v. Bothmer begleitet den Film an der Kirchenorgel in der Altmüsterkirche im Rahmen des Filmfest "FILMZ - Festival des deutschen Kinos" in Anwesenheit von Matthias Fanck.

24.11.2009: 170 Gäste beim Stummfilm FAUST im Babylon! Es spielt das Live-Filmmusik-Orchester unter der Leitung von Stephan v. Bothmer.

29.09.2009: "Im Lichtbild der Großstadt" (Manfred Wilhelms, D 1995-98) erstmals als Stummfilm mit Livemusik von Stephan v. Bothmer

25.09.2009: stummfilmkonzerte.de kommt bei der Suchabfrage "Live-Musik Berlin" an Platz 13 (!), bei der Suche "Livemusik" auf Platz 16.

24.7.2009: Stephan v. Bothmer eröffnet mit seiner FAUST-Vertonung die Residenzfestspiele Darmstadt.

3.4.2009: DER MANN AM KLAVIER (Dokumentarfilm über v. Bothmers ersten 30-stündigen Stummfilm-Marathon und eine Homage an Ernst Lubitsch) läuft auf drei internationalen Filmfestivals:

22.-26. April: Minsk Student Film & Video Festival, Weißrussland -
Internationaler Wettbewerb
1. Mai: Kurzfilmtage Oberhausen - Open Screening
1.-3. Mai: Mid Ulster Film Festival, Nordirland - Internationaler Wettbewerb

2.4.2009: "Diesen Abend werde ich niemals vergessen", sagte eine Dame nach DIE FRAU IM MOND im Planetarium Münster mit Livemusik von Kristoff Becker und Stephan v. Bothmer.

3.3.2009: NOSFERATU. Fanny Rennert, Stephan v. Bothmer und der 40 Sänger starkte Chor ziehen 850 Gäste ins Stummfilmkino Babylon.

20.01.2009: 450 Gäste im Kino Babylon Berlin.

17.01.2009: Ausverkauft: FAUST in der Passionskirche. Stephan v. Bothmer an der Kirchenorgel.

27.12.2008: StummfilmKonzerte jetzt im Filmmuseum Potsdam. Im ausverkauften Haus feiern 153 Gäste den ersten Film.

15.12.2008: Das Internet hällt Stephan v. Bothmers Internetseite für die 11-wichtigste Musikerseite in Berlin.

09.11.2008: Stephan v. Bothmer gibt zwei StummfilmKonzerte in Manila, Philippinen, eines auf der berühmten Bambusorgel. Workshop "Stummfilminterpretation an der Orgel".

09.09.2008: 200 Gäste im Freilichtkino Beachgarden bei wunderbarem Wetter.

24.07.2008: Die BZ berichtet widmet "StummfilmKonzerte Open Air" fast eine ganze Seite.

10.07.2008: Freiluft-Kino: StummfilmKonzerte Open Air jetzt im Vorverkauf über Kartenhaus an (fast) allen Vorverkaufsstellen und online.

01.07.2008: Der Tagesspiel veröffentlicht einen geradezu euphorischen Bericht über Orgel und Fußball. Vielen Dank!
"Stehende Ovationen für einen heißen Kandidaten um den Titel eines Europameisters der Fußballkommentatoren." Carsten Niemann, der Tagesspiegel mehr

30.06.2008: ZDF Morgenmagazin und rbb Abendschau berichten von "Orgel und Fußball."

29.06.2008: Unglaubliche Stimmung bei "Orgel und Fußball" in der Emmausgemeinde. Standing Ovations. Tagesspiegel, BZ, Inforadio, Radio Kutur und Spreeradio berichten. Das ZDF ist mit einem Kamera-Team dabei.

23.06.2008: Interview "Orgel und Fußball" mit Stephan v. Bothmer auf Wolfs Talk.

13.06.2008: Die Emmaus-Kirche ist gerammelt voll beim Spiel Frankreich - Niederlande. Der Ton ist abgestellt, Stephan v. Bothmer begleitet das Spiel live an der Orgel . Ein Fan: "Die gleiche Spannung, weniger Agressivität."

28.04.2008: Arte sendet Madame Dubarry mit der Musik von Stephan v. Bothmer, 23:25 Uhr. Die Wiederholung wird am 12.05.2008 um 3:00 Uhr gesendet.

10.04.2008: Interview mit Stephan v. Bothmer an der Kinoorgel, mdr, "Kino Royal", ab 23:05 über das Stummfilmfestival in Leipzig.

28.03.2008 - Live im ZDF: Bekanntgabe der Nominierungen für den Deutschen Kulturpreis "Lola", mit Senta Berger, Präsidentin Deutsche Filmakademie, Bernd Neumann, Staatsminister für Kultur und Medien, Moderation: Peter Twiehaus, Regie: Uwe Schubert. Stephan v. Bothmer präsentiert die Kinoorgel.

19.03.2008: “Quasi ein immerwährendes Festival des wortlosen Kinos: der Pianist Stephan von Bothmer begleitet jeden zweiten Dienstag einen Klassiker am Piano oder der Orgel.” Matthias Heine Die Welt

16.03.2008: Stummfilm-Marathon - Stephan v. Bothmer begleitet zwei mal 13 Stunden lang die wichtigsten Filme des Festivals. Beglückende Festival-Stimmung beim Publikum. Interview bei Wolfs Talk.

29.02.2008: Auftakt des Stummfilmfestivals: Staatsorchester Braunschweig begleitet MADAME DUBARRY vor 301 Gästen.

11.02.2008: Max Rabe spricht den Festival-Trailer auf Radio1

26.01.2007: 550 Gäste in der Heilig-Kreuz-Kirche in zwei für uns wunderbaren Konzerten. StummfilmKonzerte sagt Danke.

18.12.2007: Die unvergleichliche Louise Brooks mit livescore von Stephan v. Bothmer zieht 160 Gäste ins Kino Babylon.

04.12.2007: Nach 80 Jahren wieder aufgeführt: StummfilmKonzerte und das Bundesarchiv-Filmarchiv präsentierten DIE KLEINE VOM VARIETÉ vor ausverkauftem Haus. Die einzige erhaltene Kopie wurde vom Bundesarchiv-Filmarchiv gesichert und sehr aufwendig restauriert.

09.10.2007: 3 Jahre StummfilmKonzerte. 160 Gäste feiern mit.

03.09.2007: Das Staatsorchester Braunschweig spielt die Neukomposition "Madame Dubarry" von Stephan v. Bothmer zur Ausstrahlung mit dem gleichnamigen Stummfilm von Ernst Lubitsch ein.

25.07.2007: StummfilmKonzerte geht mit 5 Veranstaltungen OPEN AIR.

26.04.2007: "Gänsehautfeeling und Schüttelfrostattacken, à la: 'Das Omen'." CinemaMusica, Stefan Groh

24.04.2007: 840 begeisterte Gäste beim NOSFERATU-Konzert im Kino Babylon. StummfilmKonzerte sagt DANKE!

27.03.2007: Das Lubitsch-Festival übertrifft alle Erwartungen: über 5000 Gäste und eine unvergleichliche Festival-Atmosphäre. Das Festival geht in Verlängerung.

12.03.2007: Das erste Interview nach dem Marathon auf www.wolfstalk.de.

11.03.2007: Stephan v. Bothmer begleitet 15,5 Stunden lang Lubitsch-Stummfilme. Einige Zuschauer haben alle 29,5 Stunden des Marathons mitgemacht. Um 2:30 in der Nacht sind noch gut 40 Gäste im Babylon, die sich beeilen vor dem erscheinen im Büro noch etwas schlaf zu bekommen. VIELEN DANK AN ALLE DIE DABEI WAREN!

10.03.2007: Stephan v. Bothmer begleitet 14 Stunden lang Lubitsch-Stummfilme. Das Publikum ist eine Freude. Die Filme ein Erlebnis. Die Veranstaltung wird live in einen zweiten Saal übertragen.

10.03.2007: Interview mit Knut Elstermann auf Radio 1

25.02.2007, 12-12:30: Interview live auf Radio Berlin 88,8 mit Hermann Stange

26.02.2007: Internet-Interview auf www.wolfstalk.de.

25.02.2007: Live-Interview auf RadioBerlin (88,8) von 12:00 bis 12:30.

20.02.2007: "Der Komponist und Pianist ... macht aus einer Vorführung ein Stummfilmkonzert." Portrait im Deutschlandfunk über Stephan v. Bothmer: zum Nachhören und Nachlesen

Alternative Schreibweisen:
Stephan Bothmer, Stephan v. Bothmer, Stephan von Bothmer, Carsten-Stephan v. Bothmer, Stephan Graf v. Bothmer, Carsten-Stephan Graf v. Bothmer, Carsten-Stephan Graf von Bothmer.

Gelegentliche falsche Schreibweisen:
Stefan, Botmer, Bodmer, Bothmar, Botmar, Bodmar, Bothem, Graph Bothmer, Bothner, Bodner, Botnar

So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

"Wer Metropolis mit Bothmer erlebte, war geneigt, wieder an Märchen zu glauben." Hamburger Abendblatt

"Stehende Ovationen" Der Tagesspiegel

"Stephan v. Bothmer gehört zu den angesagtesten Stummfilmmusikern in Deutschland"
Komische Oper Berlin

"Der Nachfolger Willy Sommerfelds"
Willy Sommerfeld

"Heute feiern die großen alten Stummfilme Wiederauferstehung, weil es Stephan v. Bothmer gibt." Kulturradio

"Wo man diesen Sommer gewesen sein muss: Stumm im freien."
Der Tagesspiegel

„Eine herrliche Musik – die beste, die ich je zu NOSFERATU gehört habe, nein, hören durfte“ Cinema Musica

"ein immerwährendes Festival des wortlosen Kinos"
Die Welt

"90 minutes of sparkling ideas!" Justus Frantz

„Komponist Bothmer hat Film und Musik zu einer mitreißenden Einheit verbunden.“
Hamburger Morgenpost

"Ob der Berliner Dom in seiner langen Geschichte jemals ein so lautes herzerfrischendes Lachen vernommen hat? … Hier verstellt nicht die Leinwand den Altar, sie ist Bestandteil des Altarraums." Deutschlandradio Kultur.

"Dieser Mann geht nur mit Klavier ins Kino: Stephan Graf von Bothmer" Bild

"Kanzel-Kino: Ab Freitag verwandelt Stephan von Bothmer den Dom in ein Lichtspieltheater." BZ

"Stephan von Bothmer improvisiert nicht, er komponiert live" BZ

"Aus 7962 Orgelfreifen dringt das Actionlob des Grafen, während Quadrigen den Altarraum umpflügen"
Der Tagesspiegel

"Von wegen stumm."
Vogue (Deutsche)

Die Stadt blieb während der Fußballspiele stehen, aber Orgel&Fußball mit Stephan v. Bothmer "was the main attraction" mpr-music

Pressestimmen

facebook:
stephan.von.bothmer

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.