Es gelten die
Hygieneregeln des Delphi

StummfilmKonzerte – So haben Sie Stummfilme noch nie gehört.

100 Jahre NOSFERATU

- Tournee
- Festival im Delphi (März 2022) (unten)

STEPHAN GRAF VON BOTHMER
100 Jahre NOSFERATU-Tournee

Sa. 05.03.22 Havelberg | ArtHotel Kiebitzberg Klavier 17:00
Fr. 18.03.22 Berlin | Theater im Delphi | Festival 2022 Live-Filmmusic-Orchestra + Chor 20:00
Sa. 19.03.22 Berlin | Theater im Delphi | Festival 2022 Live-Filmmusic-Orchestra + Chor 20:00
So. 20.03.22 Berlin | Theater im Delphi | Festival 2022 Live-Filmmusic-Orchestra + Chor 20:00
Fr. 25.03.22 Berlin | Theater im Delphi | Festival 2022 Live-Filmmusic-Orchestra + Chor 20:00
Sa. 26.03.22 Berlin | Theater im Delphi | Festival 2022 Live-Filmmusic-Orchestra + Chor 20:00
Mi. 27.05.22 Hoyerswerda | Lausitzhalle | 55. Musikfesttage Live-Filmmusic-Orchestra + Chor 20:00
Sa. 18.06.22 Pirmasens | Forum alte Post | Open Air Live-Filmmusic-Orchestra + Chor 21:30
Sa. 27.08.22 Berlin / Stahnsdorf |
Südwest-Friedhof Bahnhofstraße 2, 14532 Stahnsdorf
|

  • In der Friedhofskappelle am Grab des Regisseurs
  • Abstiege in die Gruft von F.W. Murnau in den Pausen
  • Bis 2 Uhr auf dem Friedhof verweilen
  • Führungen zu besonderes Grabmalen
  • Speisen und Getränke
  • Während der letzte Vorführung schlägt es Mitternacht
Orgel 18:00
20:15
22:45
Mo. 28.08.22 Augsburg |
Mephisto Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg
Flügel 19:00
Di. 29.08.22 Ingolstadt
Neues Schloss Paradeplatz 4, 85049 Ingoldstadt
| Open Air
Flügel 19:00
So. 06.11.22 Bückeburg |
Rathaussaal Am Rathaus, 31675 Bückeburg
Live-Filmmusic-Orchestra 17:00
So. 13.11.22 Velbert |
Hist. Bürgerhaus Langenberg Hauptstraße 64, 42555 Velbert
Orgel 18:00
Do. 17.11.22 Unterschleißheim |
Forum Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim
Flügel 20:00
Fr. 25.11.22 Bad Bramstedt |
Kurtheater Ostkar-Alexander-Straße 26, 24576 Bad Bramstedt
Flügel 20:00

STEPHAN GRAF VON BOTHMER
100 Jahre NOSFERATU & StummfilmKonzerte-FESTIVAL 2022

Im März 1922 wurde der wohl bedeutendste deutsche Film uraufgeführt, am 4. März im Marmorsaal des Zoologischen Gartens Berlin und am 15. März als Kinostart im Primus-Palast. Es gibt keinen besseren Ort für dieses Geburtstags-Festival, als das Theater im Delphi, 1929 gebaut, das mit seinem morbiden, nahezu mystischen Charme dem Spektakel seinen Schauplatz bietet. In diese Kulisse haben wir das Festival hineininszeniert.

NOSFERATU wird von Stephan Graf v. Bothmers Berliner Live-Filmmusic-Orchestra + Chor interpretiert. Bothmers Musik ist packend und extrem suggestiv: statt den Film zu überladen, schlüpft sie quasi in den Film hinein, lässt Archetypen lebendig werden und nimmt das Publikum mit. Es erlebt den Film von innen heraus!

Eine ebenso wunderbare wie unheimliche Reise ins Unbewusste, das Land der verborgenen Ängste und Wünsche.

Auch der Raum ist gestaltet mit Nebel und Spinnenweben, die Sopranistin singt als Succubus aus einem angedeuteten Bondagekäfig, der die sexuellen Konnotationen des Vampir-Films transportiert.

Am Wochenende feiern wir NOSFERATU in großer Besetzung, unter der Woche spielen wir weitere Konzerte mit Filmen, die jeder geradezu zu Ikonen der Filmgeschichte geworden sind und die unterschiedlichsten Genres abdecken.

Das war das Festival

100 Jahre NOSFERATU & StummfilmKonzerte-Festival 2022
im Theater im Delphi

Danke an alle, die dabei waren und an alle, die uns untersützt haben!!
Es war wirklich ein Fest.

alle Tickets
Es gelten die Hygieneregeln des Delphi.

Übersicht

Fr. 18.03. NOSFERATU mit dem Berliner Live-Filmmusic-Orchestra und Chor | 20 Uhr
Sa. 19.03. NOSFERATU mit dem Berliner Live-Filmmusic-Orchestra und Chor | 20 Uhr
So. 20.03. NOSFERATU mit dem Berliner Live-Filmmusic-Orchestra und Chor | 19 Uhr
Mo. 21.03. THE GENERAL – Buster Keaton – Komödie – Klavier | 20 Uhr
Di. 22.03. DER LETZTE MANN – F. W. Murnau – Drama, Berlin – Klavier | 20 Uhr
Mi. 23.03. MENSCHEN AM SONNTAG – Billy Wilder – Berlinfilm – Klavier | 20 Uhr
Do. 24.03. STAN & OLLI – Slapstick – Neues Programm mit Stan-Solo-Film - Klavier | 20 Uhr
Fr. 25.03. NOSFERATU mit dem Berliner Live-Filmmusic-Orchestra und Chor | 20 Uhr
Fr. 25.03. BEST OF COMEDY mit Charlie Chaplin, Harold Lloyd und Stan&Olli | 16 Uhr
Sa. 26.03. NOSFERATU mit dem Berliner Live-Filmmusic-Orchestra und Chor | 20 Uhr

Themen: NOSFERATU | BEST OF COMEDY | BERLIN

100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022

Fr. 18.03.2022
20 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Nosferatu

Mystik

Live-Filmmusic-Orchestra
& Chor

Es gibt keinen besseren Ort für dieses Jubiläums-Festival, als das Theater im Delphi, 1929 gebaut, das mit seinem morbiden, nahezu mystischen Charme dem Spektakel seinen Schauplatz bietet. In diese Kulisse haben wir das Festival hineininszeniert.

Wir zeigen die NOSFERATU mit der beeindruckenden Musik von Stephan Graf v. Bothmer, interpretiert vom Berliner Live-Filmmusic-Orchestra und Chor. Die Komposition ist packend und extrem suggestiv: statt den Film zu überladen, schlüpft sie quasi in den Film hinein, lässt Archetypen lebendig werden und nimmt das Publikum mit. Es erlebt den Film von innen heraus!

Eine ebenso wunderbare wie unheimliche Reise ins Unbewusste, das Land der verborgenen Ängste und Wünsche.

„Eine herrliche Musik – die beste, die ich je zu NOSFERATU gehört habe, nein, hören durfte.“ Cinema Musica

„es hat GEROCKT!!“ Anja Shameri (fb)

Musik:
Live-Filmmusik-Orchester: Fanny Rennert (Sopran), Kristoff Becker (Cello), Stephan v. Bothmer (Klavier, Komposition, Leitung), Florian Goltz (Perkussion)
Chor: Silent Voices

Sa. 19.03.2022
20 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Nosferatu

Mystik

Live-Filmmusic-Orchestra
& Chor

Infos siehe oben.

„Eine Sensation!“ Saale Zeitung

„2x war ich da und hätte 4x da sein sollen!“ Jan Kissig (fb)

So. 20.03.2022
19 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Nosferatu

Mystik

Live-Filmmusic-Orchestra
& Chor

Infos siehe oben.

„Ich habe Nosferatu noch nie so intensiv erlebt wie letzten Sonntag in der Essener Lichtburg... obwohl ich den Film schon ein Dutzend Mal gesehen habe. Am Ende hatte ich sogar Tränen im Hals stehen. Die beste und passendste Live- Filmmusik, die ich bisher gehört habe! DANKE FÜR DIESES TOLLE ERLEBNIS!!!“ Ulli Berns (fb)

„Von wegen stumm.“ Vogue

Mo. 21.03.2022
20 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Der General

Komödie | neue kolorierte Fassung!

Flügel
Vorfilm: THE EGG | Stan-Laurel-Solofilm

In seinem Konzert interpretiert Stephan Graf von Bothmer Buster Keatons Meisterwerk "The General", spannend, modern und extrem lustig live am Flügel. Mit seiner Musik legt er die Komik und Dramatik, aber auch die anrührende Tiefe von Keatons Meisterwerk frei.

Der Film zählt zu den bedeutendsten Komödien der Filmgeschichte und beruht auf einer wahren Geschichte: Der Lokomotivführer Johnnie Gray (Buster Keation) versucht „seine“ von nordstaatlichen Spionen entführte Lokomotive „General“ und gleichzeitig das Herz seiner Liebsten zurückzuerobern. Mit den skurrilsten Einfällen und einer unglaublich spannenden filmischen Umsetzung,

Das Werk entstand auf dem Höhepunkt von Keatons Ruhm und gilt als eine der besten und teuersten Komödien überhaupt. Der anfängliche Misserfolg der "epischen Komödie" bei Publikum und Kritikern brachte das Ende von Keatons finanzieller und somit auch künstlerischer Unabhängigkeit. Als Ende der 1950er Jahre seine mittlerweile vergessenen Stummfilme wiederentdeckt wurden, stand "The General" im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Seither zählt der Film aufgrund seiner stringenten Dramaturgie und ambitionierten Bildgestaltung zu den bedeutendsten Komödien aller Zeiten. [Clyde Bruckman, USA 1926]

„Wir haben Tränen gelacht. Herr v. Bothmer am Flügel begleitete die Filme perfekt“ Antonius HH

„Habe lange keinen Veranstaltungsbericht mehr abgegeben, aber hier „muss“ ich! Stephan von Bothmer war beeindruckend. So viel Spannung hätte man sich nicht vorstellen können.“ P_Berlin

Live-Filmmusik: Stephan Graf v. Bothmer, Komposition | Flügel

Di. 22.03.2022
20 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Der letzte Mann

Melodram, Berlin, Milieu, mit Emil Jannings, Regie: F.W. Murnau

Flügel

Stephan Graf v. Bothmer gelingt es, seine Musik perfekt synchron und in Symbiose zum Film zu komponieren. Mit seiner eindringlichen Live-Filmmusik zu Murnaus Meisterwerk gelingt es, das Glück und Unglück eines Menschen nicht nur zu beobachten, sondern selbst zu fühlen. Wir schlüpfen geradezu in die Haut des Hauptdarstellers hinein.

„Der letzte Mann“ ist das Drama eines Mannes, dessen heile Welt mit dem Verlust von Arbeitsstelle und Ansehen zusammenbricht. Der Chefportier eines Palasthotels wird aufgrund seines Alters zum Toilettenwärter degradiert. Eine ganze Welt geht entzwei. Zunächst kann er die Demütigung vor seiner Familie geheim halten, doch schließlich kommt die Wahrheit ans Licht.

Emil Jannings verkörpert die Rolle phänomenal, unglaublich wird der „Der letzte Mann“ aber durch die „entfesselte Kamera“, die geradezu radikal eingesetzt wird: Sie kriecht gleichsam in die Seele der Hauptfigur hinein und fasst ihre Ängste und eitle Hoffnungen in bizarre Bilder. Sie jubiliert, sie taumelt, sie stürzt. Hier ist eine Experimentierfreude eines jungen Teams am Werk, die dem Kino ganz neue Möglichkeiten des Erzählens erschließt und die Filmästhetik bis heute prägt.

Auch wenn dieser Film vom selben Regisseur wie NOSFERATU ist, so ist er doch vollkommen anders und illustiert die enorme Spannweite dieses viel zu jung gestorbenen Ausnahmeregisseurs.

Für den Regisseur Murnau, den Schauspieler Jannings und den genialen Kameramann Karl Freund bedeutete der Erfolg des Films ihre Fahrkarte nach Hollywood. [F. W. Murnau, D 1924]

„Ich habe den Film nie in solcher Tiefe wahrgenommen, wie mit dieser Musik. Obgleich ich ihn schon acht mal gesehen habe.“ Manfred Willems, Regisseur

Live-Filmmusik: Stephan Graf v. Bothmer, Komposition | Flügel

Mi. 23.03.2022
20 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Menschen am Sonntag

Berlinfilm

Flügel

„Menschen am Sonntag“ ist einer der letzten deutschen Stummfilme und zugleich der schönste, der charmanteste und der modernste.

Stephan v. Bothmers Neukomposition zum unverbrauchtesten aller Berlin-Filme wurde im Deutschen Theater Göttingen mit stehenden Ovationen gefeiert. Die Beiläufigkeit, Leichtigkeit und das Glück des Augenblicks sind in Musik und Bild perfekt ausbalanciert – mit nachdenklichen Momenten und einer Melancholie der Vergänglichkeit, so eindringlich, wie nur junge Menschen es erleben können - um sich schon im nächsten Moment mit allen Sinnen an etwas Neuem zu erfreuen.

Berlin im Sommer 1929: Vier junge Leute machen einen Sonntagsausflug ins Grüne, an den Wannsee. Sie baden und fahren im Tretboot, sie gehen spazieren und hören Grammophon, sie necken sich, sie lieben sich und gehen wieder auseinander. Eine Allerweltsgeschichte und doch ist dieser Film unvergesslich, bezaubernd in seiner spielerischen Leichtigkeit; ein Geniestreich einer Gruppe von jungen Filmemachern, hergestellt mit wenig Geld und großer Begeisterung. Alle fünf machten große Hollywood-Karrieren, darunter: Billy Wilder. [Robert Siodmak, Billy Wilder, Edgar G. Ulmer, D 1929/30]

„Stephan v. Bothmer ist ein großartiger Pianist, der mit Hingabe und großem Gespür Begleitmusiken für Stummfilme schafft. ich habe ihn bereits mit etlichen Filmen gesehen; Wer ihn noch nicht kennt: unbedingt hingehen“ bgschultz

Live-Filmmusik: Stephan Graf v. Bothmer, Komposition | Flügel

Do. 24.03.2022
20 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Stan & Olli - Show
| Neues Programm
Slapstick, Komödie

Flügel

Das Spektakel zum Gesundlachen!

Stephan Graf v. Bothmer interpretiert vier der besten Filme des populärsten Komiker-Duos aller Zeiten live am Flügel – rasant, virtuos zum totlachen!

Gerade weil die Kompositionen von Stephan v. Bothmer aktuell und suggestiv sind, wirken Gags nicht nur frisch und unverbraucht – sie wirken so unmittelbar, sodass das Publikum aus dem Lachen kaum herauskommt.

Stan Laurel & Oliver Hardy, hierzulande bekannt als Dick und Doof, haben den Slapstick mit ihrer einzigartigen Langsamkeit revolutioniert. Ende der zwanziger Jahre sind sie auf dem Höhepunkt ihrer Kunst, Pioniere in der Welt des Humors, stets auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen. Immer wieder geraten sie in halsbrecherische Situationen und säen Chaos und Zerstörung. Automobile und Häuser, die Symbole des American Dreams, verwandeln sich in ihrer Gegenwart in Schrotthaufen. Angst haben sie nur vor ihrer eigenen Courage – und dem weiblichen Charme.

Stephan Graf v. Bothmer begleitet die Filme pointiert und virtuos und setzt die Schwerpunkte und Beziehungen so geschickt, dass die Gags wie spontan rüberkommen. Dabei schafft er es nicht nur, die Komik lebendig werden zu lassen, sondern lotet auch die Tiefe der Filme mit ihren nachdenklichen Momenten aus. Für seine Live-Filmmusik hat er in den letzten 22 Jahren eine völlig einzigartige kompositorische Herangehensweise entwickelt. Durch seine extreme filmmusikalische Präzision schafft er sich die Freiräume, die er für seine tiefgreifende Interpretation der Filme braucht. „Er vertont nicht, was er sieht, sondern fasst in Töne, was der Film aussagen will.“ (Handelsblatt). Ein grandioses Spektakel voll Witz und guter Laune. Sie werden Tränen lachen!

„So viel, so intensiv und so von Herzen wie heute, habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gelacht“ Gast Freilichtbühne Spandau

Live-Filmmusik: Stephan Graf v. Bothmer, Komposition | Flügel

Fr. 25.03.2022
20 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Nosferatu

Mystik

Live-Filmmusic-Orchestra
& Chor

Es gibt keinen besseren Ort für dieses Jubiläums-Festival, als das Theater im Delphi, 1929 gebaut, das mit seinem morbiden, nahezu mystischen Charme dem Spektakel seinen Schauplatz bietet. In diese Kulisse haben wir das Festival hineininszeniert.

Wir zeigen die NOSFERATU mit der beeindruckenden Musik von Stephan Graf v. Bothmer, interpretiert vom Berliner Live-Filmmusic-Orchestra und Chor. Die Komposition ist packend und extrem suggestiv: statt den Film zu überladen, schlüpft sie quasi in den Film hinein, lässt Archetypen lebendig werden und nimmt das Publikum mit. Es erlebt den Film von innen heraus!

Eine ebenso wunderbare wie unheimliche Reise ins Unbewusste, das Land der verborgenen Ängste und Wünsche.

„Toll war‘s gestern! Grandiose Atmosphäre!“ Marcel Joppa (fb)

„Mehr als nur Filmmusik: Es waren keine Nachzeichnungen von Gefühlen, keine übliche Filmmusik, die im Hintergrund wirkt und die man irgendwann überhaupt nicht mehr wahrnimmt. Die Musik war eine gleichberechtigte Partnerin des Films: Man hätte auch den Film nach der Musik drehen können. … Und sensationell war schließlich auch, mit welcher Konzentration und Aufmerksamkeit die vier Musiker über 93 Minuten ohne Pause ihre Kreativität am Kochen hielten.“ Saale Zeitung

Musik:
Live-Filmmusik-Orchester: Fanny Rennert (Sopran), Kristoff Becker (Cello), Stephan v. Bothmer (Klavier, Komposition, Leitung), Florian Goltz (Perkussion)
Chor: Silent Voices

Sa. 26.03.2022
16 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
BEST OF COMEDY

Klavier

mit Charlie Chaplin, Harold Lloyd und Stan & Olli.

In diesem Stummfilm-SLAM treten den besten Comedians der zwanziger Jahre gegeneinander an, lebendig gemacht durch die Live-Filmmusik von Stephan Graf v. Bothmer am Flügel.

„Ein sehr unterhaltsamer Abend, es passte einfach alles zusammen“ doris9 (tt)

„Ein Erfolg, bei den Kindern wie bei den Erwachsenen“ Sarah Yu (tt)

Live-Filmmusik: Stephan Graf v. Bothmer, Komposition | Flügel

Sa. 26.03.2022
20 Uhr

Berlin
Theater im Delphi

= 100 Jahre NOSFERATU & Festival 2022 =

GRAF VON BOTHMER:
Nosferatu

Mystik

Live-Filmmusic-Orchestra
& Chor

Infos: siehe oben.

„So etwas habe ich noch nie erlebt! Den Film habe ich schon oft mit Livemusik gesehen. Aber das heute war dramatischer, packender als ich jemals erlebt habe.“ Dr. Alexander Geppert, Stummfilmexperte

Venue
Theater im Delphi
Gustav-Adolf-Straße 2
13086 Berlin
Tickets
Alle Tickets, Übersicht: https://www.universe.com/konzerte

Die Ticketslinks sind direkt bei den Konzerten angegeben. Falls es beim Ticketkauf bei Ihnen Probleme gibt, zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden: oder 0176 64 73 93 36. Wir helfen Ihnen gerne!

Der Kartenpreis setzt sich zusammen aus dem Eintritt für den Film (5,- Euro) und dem Eintritt für das Konzert. Sie können auch reine Hörplätze (ohne Sicht auf den Film) oder reine Filmplätze (ohne dass die Musik hörbar ist) buchen, obwohl das der eigentlichen Idee des Gesamtkunstwerkes widerspricht. Für diese Sondertickets schreiben Sie uns einfach eine Mail an - am besten mit Telefonnummer.

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.