So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Übersicht

Jürgen Kurz

Jürgen Kurz, seit 1981 als Stummfilmmusiker tätig, ist ein besonders vielseitiger Vertreter seines Fachs. Er tritt als Pianist und Organist auf und leitet "Das Exzentrische Filmorchester". Ein Markenzeichen sind seine Stummfilmbegleitungen am präparierten Flügel. Außerdem konnte er als Komponist von Theatermusik und Regisseur auf sich aufmerksam machen. Seine Stummfilmbegleitungen waren im Rahmen der Berlinale zu hören (u.a. Fritz-Lang-Retrospektive 2001 - auch an der Kinemathek Wien - und Murnau-Retrospektive 2003). Während mehr als 20 Jahren gastierte er im Filmkunsthaus Babylon, Berlin. Zu seinen letzten Projekten gehörten Auftritte bei dem Symposium "Der frühe Film" im Filmmuseum Berlin 2005, den Französischen Filmtagen Leipzig, Halle und Dresden 2005 und dem Cartoonfestival Halle 2006. Im Sommer spielt er bei Open-Air-Vorstellungen in Berlin, Leipzig und Dresden.
Filmkonzerte mit dem "Exzentrischen Filmorchester" fanden u.a. im Konzerthaus Berlin, im Filmkunsthaus Babylon, in der Akademie der Künste, im Podewil und in der Musikakademie Rheinsberg statt.
Bei den Internationalen Stummfilmtagen und im  Kino in der Brotfabrik Bonn war Jürgen Kurz seit 1995 sowohl als Solist wie zusammen mit seinem "Exzentrischen Filmorchester" mehrmals zu Gast.

www.film-ist-kultur.de

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.