So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Im Reich der Kinder

[Deutschland 1928, Produktion: Naturfilm Hubert Schonger, Berlin, Zulassungsdatum: 20.9.1928, Jugendfrei, 35mm, 13 Minuten]

Der Film wirbt dafür, Stadtkinder zur Erholung in die Natur zu schicken. Er verbindet das mit dem Aufruf zur Körperertüchtigung und macht am Rande auch Produktwerbung für „Kathreiner‘s Malzkaffee“.

Beschrieben wird die Fahrt einer Kindergruppe mit Lehrern in den Grunewald zu Erholungsstätte des Bezirksjugendamtes Berlin-Wilmersdorf, wo „zielbewußte Körperkulturarbeit nach dem ‚System Hallup‘“ stattfindet und „täglich über 700 Kindern bei sachgemäßer Anwendung von Licht, Luft, Sonne, Wasser und bekömmlicher Ernährung gute Erholung“ ermöglicht, wie es in den Zwischentiteln heißt. Zu sehen sind Kinder bei Leibesübungen unter Anleitung, Jungen bei Wettkämpfen in Wald, Mädchen bei Tanzen, Kleinkinder im Sandkasten, Kinder auf einer Rutschbahn, beim Zirkus und Kasperletheater, beim Plantschen in Wassertrögen.

Die Botschaft ist: Während Kinder überall spielen können, finden sie gesunde und reine Freude erst fern vom Lärm, Staub und Schmutz der Großstadt. Gestärkt an Geist und Körper ziehen die Kinder abends wieder nach Hause.

Text: Philipp Stiasny
Aus "Erziehe Dich selbst!" - Programm aus verschiedenen Kulturfilmen

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.