So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Stan & Olli - alle Filme

Im 20. Jahrhundert gab es einige großartige Komiker, aber nur von wenigen reicht der Ruhm bis in das neue Millennium. Das großartige Komikerduo Stan Laurel und Oliver Hardy – bekannt als »Dick und Doof« oder »Stan & Olli« – gehört zweifellos dazu. Bis heute einzigartig und zeitlos haben die beiden Ikonen ihre Spuren in der Filmgeschichte hinterlassen.
Der Dicke und der Doofe. Mit Anzug und Melone. Fliege um den Hals. Der schlaksige, dümmlich wirkende Stanley, gleichzeitig jedoch der pfiffigere der beiden, mit dem widerspenstigen Haarschopf, und der beleibte Oliver mit dem außergewöhnlichen Pony und den expressiven Gesten.
Die beiden Stummfilmhelden haben sich perfekt inszeniert – komplementär zueinander, Genies ohne es zu zeigen und ohne es zu wissen. Ihre Kunst wirkt bis heute völlig natürlich und unangestrengt. Visuelle Künstler, die dem Zuschauer durch ihren unnachahmlichen Stil – der verzögerten Reaktion und der langsamen Entfesselung des Zerstörungstriebs nach der Maxime „Wie du mir, so ich dir“ – ein Spiegelbild entgegenhalten.

Zwischen 1926 und 1951 drehte das Komikerpaar 79 Kurzfilme und 27 Spielfilme. In Deutschland ist das Duo seit den späten 20er Jahren als »Dick und Doof« bekannt. Während Oliver Hardy (»Dick«) sich als Schauspieler in die gemeinsame Arbeit einbrachte, gilt Stan Laurel (»Doof«) – einst die Ersatzbesetzung für keinen geringeren als Charles Chaplin – als der kreative Kopf des Duos. Er entwickelte nicht nur zahlreiche Gags und Drehbücher, sondern führte bei den meisten ihrer Filme Regie und arbeitete am Schnitt, auch wenn er dafür im Vorspann häufig nicht namentlich erwähnt wurde.

Folgende Filme hat Stephan Graf v. Bothmer bisher schon mit seiner einzigartigen Live-Filmmusik neu vertont:

Leave 'Em Laughing [Clyde Bruckman, USA 1928]
Stan und Ollie bekommen zuviel Lachgas ab.

The Battle of the Century [Clyde Bruckman, USA 1927]
Stan als Boxer, Ollie als sein Coach (Fragment)

The Noon Whistle [George Jeske, USA 1923]
Ein früher Film, Stan einmal ohne Ollie, das Drehbuch wurde von Stan Laurel selbst verfasst.

Early to Bed [Emmett J. Flynn, USA 1928]
Ollie erbt ein Haus, Stan wird sein Diener.

Do Detectives Think? [Fred Guiol, USA 1927]
Ein Mörder mit einem riesigen Messer. Die Polizei schickt ihre zwei besten Männer...

Flying Elephants [Frank Butler, USA 1927]
Stan und Olli als Steinzeitmenschen!

Gorilla and Piano Sketch [John G. Blystone, USA]
Fragment: Stan und Ollie, in Tiroler Tracht, sollen ein Klavier an ein Baumhaus liefern.

Wrong again [Leo McCarey, USA 1929]
Die Stallburschen Stan und Olli stellen ein Pferd aufs Klavier.

Habeas Corpus [James Parrott, USA 1928]
Die beiden heuern bei einem wahnsinnigen Professor an und sollen für seine Forschungen eine Leiche vom Friedhof holen...

The finishing touch [USA 1928, Clyde Bruckman]
Deutscher Titel: Das unfertige Haus. Stan und Olli haben den Auftrag, für 500 Dollar ein Fertighaus zu bauen. Sie stoßen sie auf etliche Hindernisse.

You’re darn tootin’ [USA 1928, E. Livingston Kennedy]
Stan und Olli als Klarinettist und Hornist in einem Orchester. Während eines Konzerts ruinieren sie mit ihrer Trotteligkeit die ganze Aufführung.

Their purple moment [USA 1928, James Parrott]
Stan hat heimlich Geld vor seiner knauserigen Frau verborgen. Als Olli von Stans Vorrat erfährt, schlägt er vor, sich zu amüsieren.

That’s my wife [USA 1929, Lloyd French]
Stan schlüpft in Frauenkleider, da Ollis Frau ihren Mann verlassen hat und der reiche Onkel überraschend zu Besuch kommt.

We faw down - Leo McCarey, USA 1928
Stan und Olli lassen ihre Ehefrauen in dem Glauben, sie würden ein Show-Theater besuchen. In Wahrheit gehen sie zum Pokern.

Two Tars - James Parrott, USA 1928
Stan und Ollie sind zwei Matrosen auf Landgang. Sie haben ein Auto gemietet und geraten damit in einen Stau. Das Chaos ist perfekt.

Liberty - Leo McCarey, USA 1929
Einer der atemberaubendsten Laurel und Hardy-Filme, da die beiden als Bauarbeiter auf dem Gerüst eines Wolkenkratzers ihre waghalsigen Späße treiben.

Big Business - James Wesley Horn, USA 1929
Stan und Ollie betätigen sich als Weihnachtsbaumverkäufer im sonnigen Kalifornien. Sie geraten mit ihren potenziellen Kunden in Streit.

Putting Pants on Philipp [USA 1927, Clyde Bruckman]
Philipp (Stan) trägt traditionsgemäß einen Schottenrock und ist bei seinem Onkel (Olli) zu Besuch. Der will seinem Neffen zu Hosen verhelfen, um nicht mehr dem Spott der Leute ausgesetzt zu sein.

The Second Hundred Years - Leo McCarey, USA 1929
Stan & Olli sitzen im Gefängnis, haben aber bereits einen Fluchtplan: Durch einen Tunnel, wollen sie in die Freiheit flüchten.

From Soup to Nuts - Leo McCarey, USA 1928
Stan & Olli servieren bei eine Dinnerparty und bringen die Gesellschaft gehörig durcheinander.

Angora Love - Leo McCarey, USA 1929
Eine streunende Ziege hängt sich an Laurel und Hardy und folgt ihnen überall hin. Dies war Laurels und Hardys letzter Stummfilm.

Double Whoopee Leo McCarey, USA 1929
Laurel und Hardy sind Dieners und Portier in einem Hotel der gehobenen Klasse. Der automatisch Aufzug sorgt für amüsante Szenen.

Do you love your wife? - Hal Roach, USA 1919
Film mit und von Stan Laurel - noch ohne Olli. Ein Hausmeister endet mitten in der Fehde eines Liebhabers.

Eve's Love Letters (Stan) - Leo McCarey, USA 1927
Eve wird von Ihrem Ex mit alten Liebesbriefen erpresst. Sie und ihr Butler versuchen an die Briefe zu kommen, bevor ihr Ehemann sie sieht.

Bacon Grabbers - Leo McCarey, USA 1929
Stan & Olli arbeiten als Geldeintreiber. Sie sollen ein Radio einziehen, für das ein zäher Kunde seit längerem die Raten nicht gezahlt hat.

The Lucky Dog - Jess Robins, USA 1921
In ihrem ersten gemeinsamen Film spielt Stan einen mittellosen Hundeliebhaber, dessen Vierbeiner ihm zu einer Einladung bei einer Dame verhilft. Deren Freund ist nicht begsietert und will Stan umbringen. Oliver spielt einen Gauner, der dabei helfen sein soll.

Should Married Men go home? - Leo McCarey, USA 1928
Olli und seine Frau werden von Stan um einem guhigen Sonntag gebracht. Der will Golf spielen und Olli geht schließlich mit. Auf dem Golfplatz wird es turbulent.

Sugar Daddies - Hal Roach, USA 1927
Der steinreiche Cyrus Brittle wird eines Morgens von seinem Butler (Olli) mit einer Dame bekannt gemacht, die er des Nachts geheiratet haben soll. Er erinnert sich nicht und bittet seinen Anwalt (Stan) um Hilfe.

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.