So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Bild: Murnau-Stiftung / Birgit Meixner

Orlacs Hände [Robert Wiene, D / Österreich 1924, mit Conrad Veidt]

Psychogramm

Dem weltberühmten Pianisten Orlac werden bei einem Zugunglück beide Hände abgerissen, er liegt im Koma. Seine Frau bedrängt einen befreundeten Arzt zu helfen, denn ohne seine Hände wird er sicher vor Gram sterben. Dem Arzt gelingt es, andere Hände an den Verletzten zu transplantieren. Aber es sind die Hände einer gehängten Mörders. Und die Hände wollen weiter morden ...

Es handelt sich bei diesem sensationell gespielten Meisterwerk nicht um einen Horrorfilm, sondern um ein Psychogramm: wir werden Zeuge, wie eine sensible Seele langsam in den Wahnsinn getrieben wird. Conrad Veidt ist unglaublich!

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.