StummfilmKonzerte – jung, kreativ, packend

STEPHAN GRAF VON BOTHMER
in der Petruskirche, Berlin Lichterfelde

Sa. 14.11.2020
20:00 Uhr

GRAF VON BOTHMER:
Der müde Tod

Drama

Stephan Graf v. Bothmer vertont das "deutsche Volkslied in sechs Versen", so der Untertitel, dramatisch und ergreifend live an der Kirchenorgel.

Ist Liebe stärker als der Tod? Das ist die zentrale Frage dieser romantisch-tragische Geschichte einer jungen Frau, die ihren Geliebten vom Tod zurückfordert. In drei visionären Episoden - sie spielen an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten im Orient, im Italien der Renaissance und im kaiserlichen China - erlebt sie das Schicksal und Scheitern ihrer Liebe.

Live-Filmmusik: Stephan v. Bothmer, Kirchenorgel | Komposition

Stephan Graf v. Bothmer

Der Pianist und Komponist füllt mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten große Säle wie intime Theater auf fünf Kontinenten. Er trat auf dem Schleswig-Holstein Musik Festival ebenso auf, wie auf dem Berlinfestival im Flughafen Tempelhof nach Björg, Blur und den Pet Shop Boys.

mehr

Ort:

Petruskirche
Oberhofer Platz
12209 Berlin-Lichterfelde

www.petrus-kultur.de

Tickets:

N.N.

Der Kartenpreis setzt sich zusammen aus dem Eintritt für den Film (5,- Euro) und dem Eintritt für das Konzert. Sie können auch reine Hörplätze (ohne Sicht auf den Film) oder reine Filmplätze (ohne dass die Musik hörbar ist) buchen, obwohl das der eigentlichen Idee des Gesamtkunstwerkes widerspricht. Für diese Sondertickets schreiben Sie uns einfach eine Mail an - am besten mit Telefonnummer.

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.