METROPOLIS ORCHESTER BERLIN spielt STEPHAN GRAF VON BOTHMER
im Zoo Palast Berlin, exakt 100 Jahre nach dessen feierlicher Eröffnung

Mi. 18.09.2019
19.30 Uhr

Ticketbutton Konzert

100 Jahre Zoo Palast
METROPOLIS ORCHESTER spielt GRAF VON BOTHMER:
Madame Dubarry

Lubitschs unverschämte Deutung der Revolution.

Stephan Graf v. Bothmers Musik wurde zwei Mal auf ARTE ausgestrahlt und auf dem Filmfest Braunschweig gefeiert. Im Berliner Zoo Palast spielt das Metropolis Orchester Berlin seine Fassung für Orchester und zwar auf den Tag genau 100 Jahre nachdem der Ufa Palast am Zoo feierlich mit eben diesem Stummfilm eröffnete - am 18.09.1919!

Mit „Madame Dubarry“ katapultiert sich Ernst Lubitsch an die Spitze der deutschen Filmregisseure. Sein Revolutionsdrama verquirlt die Leichtigkeit seiner Komödien mit dem Donnern der Weltgeschichte auf ebenso unverschämt-humorvolle wie charmante Weise.

Aus Deutschland, das nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg daniederliegt und bei den Nachbarn verhasst ist, geht dieser Film um die ganze Welt und kündet von einem neuen liberalen Geist.

Trailer auf Youtube

Live-Filmmusik: Metropolis Orchester | Komposition: Stephan v. Bothmer

Stephan Graf v. Bothmer

Der Pianist und Komponist füllt mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten große Säle wie intime Theater auf fünf Kontinenten. Er trat auf dem Schleswig-Holstein Musik Festival ebenso auf, wie auf dem Berlinfestival im Flughafen Tempelhof nach Björg, Blur und den Pet Shop Boys.

mehr

Ort:

Zoo Palast
Hardenbergstraße 29a
10623  Berlin

www.zoopalast-berlin.de

Metropolis Orchester Berlin
Leitung Burkhard Götze

www.metropolis-orchester-berlin.eu

Eintritt / Tickets:

Normal: 35,00 EUR
Ermäßigt: 29,00 EUR

Im Eintrittspreis ist ein Glas Sekt und ein Programmheft inklusive.

ticketshop.zoopalast-berlin.de

*Der Kartenpreis setzt sich zusammen aus dem Eintritt für den Film (5,- Euro) und dem Eintritt für das Konzert. Sie können auch reine Hörplätze (ohne Sicht auf den Film) oder reine Filmplätze (ohne dass die Musik hörbar ist) buchen, obwohl das der eigentlichen Idee des Gesamtkunstwerkes widerspricht. Für diese Sondertickets schreiben Sie uns einfach eine Mail an - am besten mit Telefonnummer.

StummfilmKonzerte – jung, kreativ, packend

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.