So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

>Übersicht

Pola Negri

Pola Negri (31.12.1894 in Janowa, Polen - 01.08.1987 in San Antonio, Texas; eigentlich Barbara Apolonia Chalupiec) war eine polnische Schauspielerin und ein Star des Stummfilms.

In Janowa geboren, lebte sie in Armut in Warschau. Sie begann zunächst mit einer Tanzausbildung, die sie allerdings wegen Krankheit abbrechen musste und deshalb zu einer Schauspielschule wechselte. Mit 17 war sie bereits ein Star des Warschauer Theaters. Ihren ersten Film drehte sie bereits 1914. Der internationale Durchbruch gelang ihr aber erst nach dem Ersten Weltkrieg als Madame DuBarry unter der Regie von Ernst Lubitsch.

Es folgten weitere Filme mit Lubitsch und der Durchbruch in den USA. Der Erfolg ihrer Filme wurde jedoch bei weitem übertroffen durch ihre Schlagzeilen über Romanzen mit Charlie Chaplin und Rudolph Valentino. Skandale, die ihre Karriere in Bedrängnis brachten, jedoch erst die Erfindung des Tonfilms und ihr polnischer Akzent führten dazu, dass sie in amerikanischen Produktionen fort an nicht mehr zu sehen war. Sie ging zurück nach Europa, drehte noch ein paar Streifen für die UFA, bevor sie seit 1941 für immer in den USA blieb. Allerdings drehte sie nur noch zwei Filme, 1943 und 1964. Kurz kam sie noch einmal ins Gespräch für die Besetzung der Norma Desmond in Sunset Boulevard von Billy Wilder. So erinnern auch ihre berühmten Worte auf dem Sterbebett 1987 in San Antonio, Texas, an diesen berühmten Film. Der junge Arzt, der sie betreute, wusste nicht, wer sie einmal war. Sie setzte sich auf und sprach empört wie Norma Desmond: "You don't know who I am?"

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Pola Negri " aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.