So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Übersicht

Asta Nielsen

Asta Sofie Amalie Nielsen (11.09.1883 - 24.05.1972), auch bekannt als "Die schweigende Muse", war dänische Schauspielerin und ein Sexsymbol des deutschen Stummfilm der 1910er und 1920er Jahre.

Geboren wurde Asta Nielsen 1883 im dänischen Vesterbro. Ihr Vater starb vor Asta Nielsen 14ten Geburtstag. Sie studierte Schauspielerei an der Königlichen Theaterschule in Kopenhagen. 1909 entdeckte sie Urban Gad, unter dessen Regie sie 1910 in ihrem ersten Stummfilm Afgruden spielte. Der Film wurde ein großer internationaler Erfolg und ermutigte sie in weiteren Stummfilmen zu spielen. Asta Nielsen wurde durch ihre Filmarbeit praktisch zum ersten Filmstar der Welt.

Asta Nielsen and Urban Gad heirateten und zogen nach Deutschland. Beruflich blieb sie dem Stummfilm treu bis der neuaufkommende Tonfilm immer populärer und die Rollenangebote immer schlechter wurden. Danach arbeitete sie nur noch auf der Bühne, wo sie abermals große Erfolge feierte. Sie kehrte nur noch einmal auf die Leinwand zurück in "Unmögliche Liebe", ihrem erster und einziger Tonfilm.

Mit dem Ersten Weltkrieg endete ihre Theaterkarriere in Deutschland und sie kehrte zurück nach Dänemark. Nach dem Krieg nahm sie ihre Arbeit auf der Bühne nicht wieder auf. Ihrer Dokumentation "Asta Nielsen" war ihr Abschied vom Kinopublikum. Asta Nielsen starb 1972, kurz nach Ihrer fünften Heirat, an den Folgen eines Unfalls.

mehr Infos unter www.asta-nielsen.de

Dieser Artikel basiert auf dem englischsprachigen Artikel "Asta Nielsen" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Die Übersetzung, Änderungen und Ergänzungen stammen von Matthias Zöllner, agentur makz. Das Bild stammt von www.asta-nielsen.de.

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.