So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Angst

Weniger Psychologie und dafür mehr Handlung, mehr Schauwert, mehr Unterhaltung: Mit dieser Formel läßt sich Hans Steinhoffs Bearbeitung von Stefan Zweigs berühmter Novelle „Angst“ kurz umschreiben. Erzählt wird von einer jungen Frau in wohlhabenden Verhältnissen, die von ihrem Mann zugunsten seines beruflichen Erfolges vernachlässigt wird. Im Urlaub an der französischen Riviera hat sie eine kurze Affäre mit einem Maler, woraufhin ihr eine Erpresserin mit einem Skandal droht. Als Ausweg sieht die Frau nur das Geständnis vor ihrem Mann oder den Selbstmord. Ein Ringen um Wahrheit und Lüge, um Leben und Tod beginnt.

mehr

(Original Programmheft der Uraufführung von 1928)

Filmbilder: Filmmuseum Berlin

Filmbilder: Bundesarchiv Filmarchiv

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.