So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Der große Sprung

Die Ziegenhirtin Gita (Leni Riefenstahl) und der Bauernbursche Toni (Luis Trenker) klettern, springen und baden immer gemeinsam. Das ändert sich als der geschäftige Berliner Michael Treuherz, gespielt von Fancks langjährigem Kameramann Hans Schneeberger, auf Anraten seines Arztes zur Kur in die Dolomiten kommt. Auf der Stelle verfällt die Ziegenhirtin seinem Charme. Bei einem Skirennen treten die beiden ungleichen Rivalen nun gegeneinander an. Das für die UFA produzierte Sportlustspiel „Der große Sprung“ hat nichts vom schweren Ernst der früheren Filme Arnold Fancks. Im Gegenteil: Der Film ist eine unterhaltsame, farbenfrohe Groteske, und Fanck persifliert hier schonungslos das von ihm selbst begründete Genre des Bergfilms.

Bild: Stiftung deutsche Kinemathek, Museum für Film und Fernsehen Berlin

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.