So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

GRAF VON BOTHMER: Metropolis

Stephan Graf v. Bothmer interpretiert den Film aller Filme virtuos, gigantisch, tiefgreifend, live am Flügel. „Metropolis“ ist der Maßstab aller Science Fiktion - Filme. Technikbesessen und romantisch, populär und avantgardistisch zugleich. Selbst jene, die noch nie einen Stummfilm gesehen haben, werden auf bekannte Bilder stoßen. Denn wie kein anderer Film vorher und nachher hat „Metropolis“ seit seiner Premiere im Jahr 1927 die Vorstellungen von der Stadt der Zukunft geprägt. "Bladerunner", "Matrix" oder "The Wall" sind einige der unzähligen Filme, die von "Metropolis" inspiriert sind.

Mit einem Riesenaufwand inszeniert, erzählt dieses moderne Märchen die Geschichte einer Stadt der Zukunft, in der die Arbeiter tief unten im dunklen Innern der Erde Maschinen versorgen. Dagegen führen die Reichen oben ein Leben voller Luxus und Helligkeit, bis es zur Katastrophe kommt...

Fritz Langs größtes Werk gehört der Populärkultur ebenso wie der Avantgarde an. Als erster Film weltweit ist „Metropolis“ in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen worden. Wir zeigen diese restaurierte Fassung des Meisterwerks. Stephan v. Bothmer war der erste Musiker weltweit, der eine neue Musik zur restaurierten Fassung vorgestellt hat: Am 1. und 2. März 2010 im zwei mal ausverkauften Zoo Palast Berlin.

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.