So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Friedrich Schiller

[Curt Goetz, D 1923]

Historienfilm | Biopic

In seinem Regiedebüt behandelt Curt Goetz auf humorvolle Weise die Jugendzeit Schillers: Der junge Militärarzt schreibt heimlich sein Drama "Die Räuber" und nimmt 1782 unerlaubt an der Uraufführung in Mannheim teil, die ein großer Erfolg wird. Schließlich flieht Schiller mit seinem Freund, dem Musiker Andreas Streicher, aus der Garnison.

Der Film wurde an Originalschauplätzen in Stuttgart gedreht und galt lange als verschollen. Er konnte aber restauriert und im Schillerjahr 2005 wieder in Stuttgart aufgeführt werden.

Im Allgemeinen lobte die Kritik Goetz‘ Regieleistung und dass er der Versuchung widerstand, der Figur Schillers mit Pathos zu begegnen. Stattdessen, so wurde konstatiert, habe er dem späteren Großdichter durchaus Humor abgewinnen können.

Quelle: Wikipedia

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.