So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Stan Laurel und Oliver Hardy

Der vierte Abend

Das populärste Komiker-Duo aller Zeiten, Stan Laurel und Oliver Hardy, gibt sich die Ehre. Hierzulande bekannt als „Dick und Doof“, garantieren die beiden lautes Gelächter und den größtmöglichen Radau.

Nach tage- und nächtelangen Sichtungen von sage und schreibe 53 Stan & Ollie – Stummfilmen und fast zerrissenem Zwerchfell war klar: die beiden haben eine Bandbreite, die auch uns umgehauen hat. Sie sind das erfolgreichste Komiker-Duo aller Zeiten. Wir haben einfach ihre besten Filme herausgesucht und ein skurriles Programm für Sie zusammengestellt. Stan und Olli wie man sie kennt, und wie man sie vielleicht auch noch nicht kennt.

Leave 'Em Laughing [Clyde Bruckman, USA 1928]
Stan und Ollie bekommen zuviel Lachgas ab.

The Battle of the Century [Clyde Bruckman, USA 1927]
Stan als Boxer, Ollie als sein Coach (Fragment)

The Noon Whistle [George Jeske, USA 1923]
Ein früher Film, Stan einmal ohne Ollie, das Drehbuch wurde von Stan Laurel selbst verfasst.

Limousine Love [Fred Guiol, USA 1928]
Bonus-Film: Fred Guiol inszeniert Charley Chase, Bull Montana und die nackte Viola Richard in einer Limousine.

Early to Bed [Emmett J. Flynn, USA 1928]
Ollie erbt ein Haus, Stan wird sein Diener.

Die offizielle Stan & Olli Webseite: www.laurel-and-hardy.com

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.