STEPHAN GRAF VON BOTHMER
im Bürgerhaus Neuer Markt Bühl

Do. 05.12.2019
20:00 Uhr

GRAF VON BOTHMER:
Charlie Chaplin
The Adventurer & The Rink

Komödie | Slapstick

Stephan Graf v. Bothmer interpretiert die frühen Kurzfilme von Charlie Chaplin witzig und virtuos live am Flügel.

Chaplin zählt zu den einflussreichsten Komikern in der Filmgeschichte. Die von ihm erfundene Figur des „Tramp“ mit Zweifingerschnurrbart, übergroßer Hose und Schuhen, zu enger Jacke, Bambusstock in der Hand und Melone auf dem Kopf, mit den Manieren und der Würde eines Gentleman, wurde zu einer Filmikone. Charakteristisch für seine Filme wurde die enge Verbindung zwischen Slapstick-Komödie und ernsten bis tragischen Elementen.

Programm:

THE ADVENTURER (1917) – ca. 30 Minuten

Ein Sträfling hat es geschafft, aus dem Gefängnis zu entkommen. Der Gefängniswächter nimmt die Verfolgung auf. Auf seiner Flucht rettet er eine junge Frau und deren Mutter vor dem Ertrinken. Er wird von den Damen nach Hause eingeladen. Eine Feier wird zu Ehren des Helden abgehalten. Der Freund der jungen Frau will ihn loswerden. In der Zeitung erscheint ein Artikel über die Heldentat mit seinem Foto, was den Wächter wieder auf seine Spur bringt.

THE RINK (1916) – ca. 30 Minuten

Charlie arbeitet als Kellner in einem Restaurant. Nachdem er sich auf Arbeit amüsiert hat, indem er das Lokal gehörig durcheinanderbrachte, geht er in der Mittagspause Rollschuhlaufen. Auf der Rollschuhbahn zeigt Charlie, was er kann. Er rettet eine junge Dame vor einem lästigen Verehrer und wird daraufhin zu einer Gesellschaft bei den Eltern des Mädchens geladen. Charly wirbelt auch diese Party gehörig durcheinander.

Live-Filmmusik: Stephan v. Bothmer, Flügel | Komposition

Fr. 07.12.2019
10:00 Uhr

Geschlossene Veranstaltung
für Schüler

GRAF VON BOTHMER:
Die kleinen Strolche

Komödie | Kinder

In seinem DIE KLEINEN STROLCHE-StummfilmKonzert interpretiert Stephan Graf v. Bothmer drei Folgen der erfolgreichsten Filmserie der Kinogeschichte live am Flügel: ebenso lustig wie virtuos. Das Publikum bricht in Begeisterungsstürme aus, wenn die kleinen Strolche und ihr Hund in ein Haus voller Aprilscherze geraten, für ihren Zirkus Haustiere als afrikanische Wildtiere verkleiden, ein ganzes Hotel in Aufruhr versetzen und eine Wohnung heimlich neu tapezieren.

Neben der wunderbaren Komik ist es eine Stärke gerade der Stummfilme der Serie, dass die Kinder so natürlich rüberkommen, als lebendige Kinder mit Ängsten, Angebereien und rührender Fürsorglichkeit. Bei den Dreharbeiten zu den Stummfilmen rief man den Kindern Anweisungen zu, über die sie improvisieren konnten, was ein deutlich freiers Spiel bewirkte. Arme und reiche, farbige und weiße Mädchen und Jungen in einer Gruppe unter gleichen zu inszenieren war in den 20er Jahren in der USA absolut revolutionär. [Hal Roach, USA 1928]

Programm:

- Vorprogramm
- "Regentage / Rainy Days" [USA 1928]
- "Aufruhr im Hotel-Zirkus / Barnum & Ringling, Inc." [USA 1928]
- "Crazy House / Das verrückte Haus" [USA 1928]

Live-FilmmusikLive-Filmmusik: Stephan v. Bothmer, Flügel | Komposition

Stephan Graf v. Bothmer

Der Pianist und Komponist füllt mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten große Säle wie intime Theater auf fünf Kontinenten. Er trat auf dem Schleswig-Holstein Musik Festival ebenso auf, wie auf dem Berlinfestival im Flughafen Tempelhof nach Björg, Blur und den Pet Shop Boys.

mehr

Ort:

Bürgerhaus Neuer Markt
Europaplatz
77815 Bühl

Tel.: 07223 / 93 16 16

www.buergerhaus-buehl.de

Eintritt / Tickets:

N.N. - Info folgt

Infothek in Bühl / Europaplatz:

Montag bis Freitag 10 bis 13 Uhr
Samstag 10 bis 12 Uhr

*Der Kartenpreis setzt sich zusammen aus dem Eintritt für den Film (5,- Euro) und dem Eintritt für das Konzert. Sie können auch reine Hörplätze (ohne Sicht auf den Film) oder reine Filmplätze (ohne dass die Musik hörbar ist) buchen, obwohl das der eigentlichen Idee des Gesamtkunstwerkes widerspricht. Für diese Sondertickets schreiben Sie uns einfach eine Mail an - am besten mit Telefonnummer.

So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.