STEPHAN GRAF VON BOTHMER
Prinz-Max-Saal im Kulturforum Salem

Sa. 09.04.2016
16:00 Uhr

GRAF VON BOTHMER:
Die kleinen Strolche

Slapstick

Konzert mit Musik, Vorfilm, Kino-Werbung (1913), Live-Filmmusik und Moderation.

"Die kleinen Strolche" ist die erfolgreichste Filmserie der Kinogeschichte. Die Filme holen die Kinder in ihrer Lebenswelt ab, sie kommen nicht altklug sondern als lebendige Kinder mit Ängsten, Angebereien und rührender Fürsorglichkeit.
Arme und reiche, farbige und weiße Mädchen und Jungen so zu inszenieren, war in den 20er Jahren der USA absolut revolutionär.

Live-Filmmusik: Stephan Graf v. Bothmer, Klavier | Komposition

Sa. 09.04.2016
20:00 Uhr

GRAF VON BOTHMER:
Das Phantom der Oper

Melodram | Grusel

Konzert mit Musik, Vorfilm, Kino-Werbung (1913), Live-Filmmusik und Moderation.

Lon Chaney, der "Mann mit den tausend Gesichtern", spielt dieses aus der Gesellschaft verstoßene Monster. Er stellt das Phantom nicht nur als eine gefährliche Furie dar, sondern auch als ein einsames, tragisch liebendes Geschöpf. So ist dieser aufwendig inszenierte Film zweierlei: eine Gruselgeschichte voller Atmosphäre und eine traurige Ballade.

Live-Filmmusik: Stephan Graf v. Bothmer, Klavier | Komposition

Stephan Graf v. Bothmer

Der Pianist und Komponist bricht mit allen Filmmusikkonventionen und füllt mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten große Säle wie intime Theater auf fünf Kontinenten. Seine Shows gehen über die Präsentation eines Stummfilms mit Live-Filmmusik weit hinaus.
Der klassisch ausgebildete Pianist (UdK) studierte bei den Prof. Koenen und Prof. Sava. Sein Examen im Fach Klavier legte er an der Hochschule der Künste Berlin mit der Bestnote 1,0 unter besonderer Erwähnung der herausragenden interpretatorischen Leistung ab. Daneben studierte er an der Jazz- und Rockschule Freiburg und spielte in zahlreichen Bands. Intensive Studien außereuropäischer Musik, experimenteller und Neuer Musik folgten.
Filmmusik-Komposition lernte er bei Prof. N. J. Schneider, Niki Reiser und dem Morricone-Schüler Fabrizio Sabarino. Graf v. Bothmer gibt selbst Meisterkurse und Workshops in verschiedenen Ländern.

Ort:

Kulturforum Salem
Prinz-Max-Saal

Markdorfer Str. 33
88682 Salem

www.kulturforum-salem.de

Eintritt:

Informationen und Karten für die Veranstaltungen erhalten Sie während der üblichen Öffnungszeiten bei der

Gemeindeverwaltung Salem
Zimmer O2 oder O3
(im Obergeschoss)
Leutkircher Straße 1
88682 Salem

Tel.: 07553 / 82312 oder 07553 / 82391
info@kulturforum-salem.de

Der Kartenpreis setzt sich zusammen aus dem Eintritt für den Film (5,- Euro) und dem Eintritt für das Konzert. Sie können auch reine Hörplätze (ohne Sicht auf den Film) oder reine Filmplätze (ohne dass die Musik hörbar ist) buchen, obwohl das der eigentlichen Idee des Gesamtkunstwerkes widerspricht. Für diese Sondertickets schreiben Sie uns einfach eine Mail an - am besten mit Telefonnummer.

So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.